Kinesiologie

IK - Transformationskinesiologie

Integrative Kinesiologie (IK)
Die Integrative Kinesiologie verbindet die Kinesiologie mit der Humanistischen Psychologie. Die Basis ist das Gespräch, der Muskeltest zeigt den Weg, der eine Veränderung bringt.

Begründerin der Integrativen Kinesiologie ist Rosmarie Sonderegger, IKZ (heute IKAMED), Zürich.


TransformationsKinesiologie (TK)
Die TransformationsKinesiologie bezieht ihre Inspiration aus der Zeitlosen Weisheit. Begründet wurde sie von Grethe Fremming und Rolf Havsboel, Dänemark.

 

IK und TK bilden die Grundlage meiner kinesiologischen Arbeit. Sie haben mich gelernt, das Leben mit all seinen Herausforderungen, von der Geburt bis zu Sterben und Tod, aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und auf eine neue Art damit umgehen zu können.