Space Clearing

Was es ist

Menschen und auch Naturgewalten greifen ins Umweltgeschehen ein und hinterlassen vordergründig nicht erkennbare Spuren. Dies beeinflusst die Energie des Ortes und entsprechend auch die anwesenden Menschen und die Natur.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Lesen Sie weiter!
Wir, zwei diplomierte Kinesiologinnen, klären mit SpaceClearing den Energiefluss von Häusern, Grundstücken oder Plätzen in der Natur, welche durch ein tiefgreifendes Ereignis energetisch im Ungleichgewicht sind.

 

Wie kommt es zu gestauten Energien und Belastungen von Orten?
Unfälle, Umweltzerstörung, ein Neubau oder andere tiefgreifende Ereignisse können Auslöser solcher Störungen sein und eine traumatische Situation zurücklassen. Einzelne Menschen, eine Gruppe von Menschen, Tiere oder auch die Erde (Grund und Boden) können durch ein solches Ereignis zu Schaden kommen. Dadurch wird der natürliche Energiefluss gestaut, und diese Situation bleibt über viele Jahre, Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte bestehen, wie eine Narbe.
Beeinflusst ein Ereignis nicht zu tief, kann sich der Energiestau lösen und die Situation sich wieder von selbst ausgleichen.
Traumata aber können bestehen bleiben und sich im Lauf der Zeit auf die nähere und weitere Umgebung auswirken. Menschen und Tiere reagieren auf derart entstandene Störungen. Ohne erkennbaren Grund aufkommende Erkrankungen, Energielosigkeit, Unwohlsein, sowie Schlafstörungen sind mögliche Symptome. Nicht nur  Menschen sind davon betroffen, auch Nutztiere ändern ihr Verhalten oder erkranken, wenn z.B. ihr Schlafplatz an einem solchen Ort liegt. Aus Beobachtung ist bekannt, dass Tiere in freier Wildbahn diese Orte instinktiv meiden.

 

Wer sind wir, und wie gehen wir vor?
Wir, Christina Bacsa und Regula Keller, sind ein Care Team für Orte, Plätze, Räume. Diese können sich nicht äussern, deshalb ermitteln wir mit dem kinesiologischen Muskeltest das bestehende Problem und was befreiend wäre. Mit uns bekannten, einfachen Techniken wird daraufhin der Ort ausbalanciert und so die feinstoffliche Energie wieder zum Fliessen animiert.
Unsere Ausbildung in integrativer Kinesiologie und unsere langjährige Arbeit mit Klienten haben uns bewogen, dieses Wissen und unsere Erfahrungen mehr und mehr nicht nur personenbezogen sondern auch für Orte, Plätze und in Räumen einzusetzen.

 

SpaceClearing führen wir zu zweit durch

Eine Person führt den kinesiologischen Muskeltest durch, die andere übernimmt dabei die Funktion des

Stellvertreters für den zu balancierenden Ort.
Zwei Personen nehmen mehr wahr als nur eine und können sich über die aktuelle Situation austauschen.
Zwei Menschen bilden bereits eine Gruppe – die Kraft einer Gruppe ist grösser als die Summe einzelner Beteiligter!

 

Kosten
CHF 200.- pro Stunde, zuzüglich allfällige Reisespesen

In der Regel genügen 1 bis 2 Sitzungen, die jeweils 60 bis 120 Minuten dauern (siehe dazu auch unser Blatt "Unterlagen und Informationen", das wir Ihnen gerne zukommen lassen).